Ukraine bereit in Vorkasse zu gehen – aber …

Die Ukraine erklärte sich bereit, für den Bezug von Gas zukünftig in Vorkasse zu gehen. Russland wiederum ist bereit, auf dieser Grundlage, wie bereits früher erklärt, der Ukraine Gas zu liefern.

Allerdings reicht alleine der Fakt der Vorkasse nicht aus, damit Russland die Gaslieferungen wieder aufnimmt. Zuerst muss die Ukraine noch seine Gasschulden aus der Vergangenheit bezahlen. Dies betrifft eine Mindestsumme von 3,1 Mrd. USD, die in zwei Raten zu zahlen sind. Nach der Zahlung dieser Summe ist Russland bereit, nach Eintreffen der Vorkasse von weiteren 1,9 Mrd. USD fünf Milliarden Kubikmeter Gas zu liefern.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>