Über 1000 islamische „Kredit“-Karten in Russland ausgegeben

Kreditkarten_gemeinfrei
image_pdfimage_print

Ein in Kazan ansässiges Bank-Center wird bis Ende des Jahres über 1000 „Kredit“-Karten ausgegeben haben. Die Karten werden von Einwohnern Tatarstans und anderen islamischen Regionen angefordert. Das ist ungewöhnlich, denn Kreditkarten nach westlichem Muster sind vom Koran verboten.

Diese islamischen Kreditkarten haben alle Funktionen wie eine Visa-Karte – mit einer Ausnahme: Es fallen keine Zinsen an, denn der Islam verbietet, Zinsen zu fordern oder zu bezahlen. Selbst das Korrespondenz-Konto ist ein eigenes und nicht mit „normalen“ Konten verknüpft.

Das heutige Finanzsystem, in dem das Geld „arbeitet“ – also mit Geld Geld gemacht wird (Finanzgeschäfte) –, ist vom Koran verboten. Hinter jeder Aktion müssen reale Sachwerte stehen, d.h. einfach das Konto überziehen und dafür Zinsen bezahlen ist nicht möglich, denn es entspricht nicht den islamischen Wirtschaftsprinzipien, die davon ausgehen, dass dies dazu verleitet, sich unmäßig zu Wucherpreisen zu verschulden.

In der Praxis ähneln die Karten Kreditkarten auf Guthabenbasis, wobei auch nur das gekauft werden darf, was der Koran erlaubt (z.B. kein Alkohol).

„Der Ägypter Ahmad an-Naggār, der als einer der Gründerväter des Islamischen Bankenwesens gilt, fasste 1977 in seinem Buch „Der Weg des islamischen Erwachens. Banken ohne Zinsen“ den Unterschied zwischen islamischen und gewöhnlichen Banken in drei Punkten zusammen:
1.) die islamische Bank akzeptiert auch geringe Einlagen, während sich die gewöhnliche Bank für kleine Anlagen nicht interessiert;
2.) die islamische Bank bemüht sich bewusst darum, die Menschen zu stärken, „ihre Interessen auf dem Weg zu Gott zu verwirklichen“, während eine gewöhnliche Bank nur nach Gewinn strebt;
3.) die islamische Bank betrachtet sich als Teil einer allgemeinen islamischen Organisation, deren Aufgabe der Dienst an der islamischen Gesellschaft ist, während die gewöhnliche Bank keine Beziehung zwischen sich und der umgebenden Gesellschaft sieht.“ [Wikipedia, islamisches Bankwesen]

Dieses Bank-Center wurde gemeinsam mit der Russischen Zentralbank, mit der Tatfondbank, mit den geistigen Vertretern der Tatarstan Muslime und der islamischen Entwicklungsbank geschaffen.
(hmw/russland.news)