Tennis: Wesnina verletzungsbedingt in Hobart im Achtelfinale ausgeschieden

Tennis: Wesnina verletzungsbedingt in Hobart im Achtelfinale ausgeschieden

Moskau. Die russische Nummer 25 der aktuellen WTA-Weltrangliste Jelena Wesnina ist beim Damen-Hartplatzturnier im australischen Hobart gegen die Spanierin Estrella Cabeza Candela im Achtelfinale ausgeschieden. Wesnina musste im dritten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Wesnina war in Hobart an Nummer drei gesetzt gewesen. Eine genaue Diagnose über Wesnina ihrer Verletzung ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Hobart – Achtelfinale / 250.000 Dollar Preisgeld

    Samantha Stosur (AUS/1) – Kristina Mladenovic (FRA) 6:4 2:6 7:6

Bojana Jovanovski (SRB/8) – Olivia Rogowska (AUS) 3:6 6:2 6:0

Alison Riske (USA) – Casey Dallacqua (AUS) 7:5 4:6 6:3

Klara Zakopalowa (CZE/7) – Shuai Zhang (CHN) 6:1 6:2

Monica Niculescu (ROU) – Mona Barthel (GER/6) 7:6 6:2

Estrella Cabeza Candela (ESP) – Jelena Wesnina (RUS/3) 4:6 6:2 4:1 – Aufgabe von Wesnina

Garbine Muguruza (ESP) – Yanina Wickmayer (BEL) 4:1 Aufgabe

Kirsten Flipkens (BEL/2) – Storm Sanders (AUS) 4:6 7:6 7:6

COMMENTS