Tasci Debüt fällt bei Spartak Moskau vorerst ins Wasser

image_pdfimage_print

Der deutsche Ex-Nationalspieler und früher beim VfB Stuttgart spielende Serdar Tasci muss sein Debüt bei Spartak Moskau auf das kommende Jahr verschieben. Der 26 Jahre alte Verteidiger wurde in Rom am Meniskus operiert.

Dieses teilte der russische Premier Liga Verein Spartak Moskau am Dienstag mit. Serdar Tasci werde wohl frühestens im Januar 2014 wieder spielen können, verlautete es. Tasci war Ende August für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro (nach Medienangaben) vom VfB Stuttgart zu Spartak Moskau gewechselt.

Moskaus Mannschaftsarzt Michail Wartapetow teilte mit: „Diese oft vorkommende Fußballerverletzung ist mitunter mit konservativer Behandlung heilbar. Serdar war auch schon wieder in dem Mannschaftstraining eingestiegen, aber mit zunehmender Belastung erlitt er einen Rückschlag.“