Sucht Zenit-Trainer Spaletti den Absprung nach Mailand?

In einem Gespräch mit Journalisten während der Neujahrstage äusserte der derzeitige Trainer von Zenit St. Petersburg, es wäre der passendste Moment, Trainer des AC Mailand zu werden. Er schloss dabei nicht aus, sein Trainer-Amt bei Zenit, das er seit 2009 innehat, aufzukündigen.

Sein Vertrag mit Zenit gelte zwar bis im Juni 2015, doch könne sich im Fussballgeschäft schnell etwas verändern, und man müsse jederzeit auf einen Kurswechsel gefasst sein. Bei Milan sei ein Zyklus abgelaufen, und es sei Zeit für einen Neubeginn.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>