Sterbliche Überreste von 10.000 Menschen in Kaliningrad ausgegraben

image_pdfimage_print

Auf dem alten Friedhof, gelegen in der Straße D. Donskowo, wurden die sterblichen Überreste von mehr als 10.000 Menschen gefunden.

Bei Ausgrabungsarbeiten an der Stelle des alten Friedhofs wurden die sterblichen Überreste von 10.000 Menschen gefunden. Darüber informierte der Leiter der Suchgruppe „Gewissen“ Ruslan Chisamow.

Unter den gefundenen Körpern befanden sich auch die sterblichen Überreste von 400 deutschen und zehn sowjetischen Soldaten. Die sterblichen Überreste der Kämpfer der Roten Armee werden auf dem Gedenkfriedhof außerhalb Kaliningrads beigesetzt, die deutschen Militärangehörigen erhalten ihre letzte Ruhestätte auf dem Friedhof in der ul. Newskowo. Die Tausenden zivilen Verstorbenen werden auf verschiedenen kommunalen Friedhöfen der Stadt Kaliningrad beigesetzt.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>