Stadionneubau in Kaliningrad – endlich ein Schritt vorwärts

771ce10a3eee6a3c015fd194523b3bc3
image_pdfimage_print

Der Kaliningrader Gouverneur Zukanow informierte, dass das Kaliningrader Stadion die staatliche Expertise durchlaufen hat und die Kosten mit rund 18 Mrd. Rubel festgeschrieben worden sind.

Die Nachricht über den Fortschritt zum Stadionbau übergab der Kaliningrader Gouverneur den Journalisten persönlich am Freitag der ablaufenden Woche. Auf der Grundlage der jetzt erhaltenen Expertise wird nun eine genaue Kostenkalkulation vorgenommen.

Der Vertrag über den Bau des Stadions wird dann vom föderalen Sportministerium mit dem Auftragnehmer direkt vorgenommen.

Auf die etwas überhöhten Kosten (Maximalsumme sollte 16,5 Mrd. Rubel sein), hatte der Kursverfall des Rubels Einfluss, da ein Teil der Ausrüstung für das Stadion importiert werden muss.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>