“St. Petersburg Times” nach zwei Jahrzehnten geschlossen

image_pdfimage_print

Die “St. Petersburg Times”, die älteste englischsprachige Zeitung St. Petersburg schliesst zum Jahresende Ihre Redaktion – am 24. Dezember ist die letzte Ausgabe erschienen. Dies wurde laut Fontanka.ru aus einer Twittermeldung bekannt. Als Gründe für die Schliessung wurden finanzielle Probleme und die gesetzliche Lage genannt.

Die wirtschaftlichen Probleme haben sich durch die allgemein schlechte Konjunktur ergeben. Die “St. Petersburg Times”, die zusammen mit ihrer Schwesterzeitung “Moscow-Times” von der Mediengruppe Independent Media herausgegeben wurde, erschien ursprünglich mehrmals wöchentlich. In den letzten Monaten ihrer Existenz kam sie nur noch einmal die Woche heraus, und die Redaktion wurde verkleinert. Am schrumpfenden Anzeigenanteil waren die finanziellen Schwierigkeiten abzulesen.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>