SPIEF 2015 – das diesjährige Petersburger Wirtschaftsforum ist erstaunlich gut bestückt

Foto: www.forumspb.comFoto: www.forumspb.com
image_pdfimage_print

Zwar wurde dieses Jahr die Gästeliste des Petersburger Wirtschaftsforums (18.-20. Juni 2015) nicht veröffentlicht, aber das, was bekannt ist, lässt sich sehen. Trotz der wirtschaftlichen und politischen Krise nehmen mehr Firmen und Wirtschaftsvertreter teil als im Vorjahr. Allerdings sind vorwiegend Firmennamen vertreten, die schon lange in Russland tätig sind.

Laut Fontanka.ru gab die Administration des Petersburger Wirtschaftsforums dieses Jahr die ausführliche Teilnehmerliste nicht bekannt. Es wird vermutet, dass damit verhindert werden soll, dass die Medien sie mit den vorangehenden Jahren vergleicht. Gleichzeitig ist der Schritt unverständlich, denn im Prinzip steht das diesjährige SPIEF den Umständen entsprechen gut da. Mit 698 ausländische Vertreterinnen und Vertreter, sowie 383 ausländische Firmen sind gemeldet – im Vorjahr waren es 590 Gäste und 337 Firmen aus dem Ausland.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>