Spektakuläre Verhaftung des stellvertretenden Bürgermeisters in Gusew

ec547bfe607e2d1bf8a17dfb6ebf9bdc
image_pdfimage_print

In der Kreisstadt Gusew ist der stellvertretende Bürgermeister verhaftet worden. Er wird der Korruption und persönlichen Bereicherung bei der Restaurierung von Memorial-Grabanlagen beschuldigt.

Mitarbeiter der Verwaltung für Wirtschaftssicherheit haben den Ersten Stellvertreter Bürgermeister der Kreisstadt Gusew auf offener Straße verhaftet. Er wird der Bestechlichkeit im besonders großen Umfang beschuldigt.

Die Verhaftung erfolgte am 19. Mai auf dem Parkplatz am Gästehaus in der Siedlung Orlowka im Kreis Gurewsk. Hier erhielt der Beschuldigte Schmiergeld in Höhe von 335.000 Rubel vom Vertreter einer Baufirma aus Nischny Nowgorod. Diese Firma hatte sich in der Siedlung Olchowatka im Kreis Gusew mit der Restaurierung von Memorial-Gräbern aus dem Großen Vaterländischen Krieg beschäftigt.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>