Sotschi brachte den Durchbruch für Russlands Wintersport

Sotschi brachte den Durchbruch für Russlands Wintersport.Sotschi brachte den Durchbruch für Russlands Wintersport.
image_pdfimage_print

Moskau. Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi war das russische Olympia-Team der absolute Sieger. Russische Sportler haben 13 Gold-, 11 Silber- und 9 Bronzemedaillen gewonnen. Den Russen ist es auch gelungen in solchen Sportarten zu siegen, wo Russland niemals stark war und zwar im Short-Track, Snowboard und Skeleton. Wo liegen die Gründe dafür?

Experten erklären diesen Erfolg damit, dass bei den Vorbereitungen der Spiele in Sotschi die Verantwortlichen die Lehren aus der Pleite in Vancouver gezogen hatten. Vor vier Jahren hatte das russische Team nur drei Goldmedaillen gewonnen und landete auf den 11. Platzt im Medaillenspiegel. Damals hatten die Experten darauf aufmerksam gemacht, dass der Großteil der olympischen Medaillen in Zukunft nicht mehr in den klassischen Disziplinen wie Biathlon und Ski-Rennen, sondern in neuen Sportarten wie Short-Track, Freestyle und Snowboard vergeben werden.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>