Sommergespräch über Moldawien [Video]

Bildschirmfoto 2015-07-28 um 21.50.39
image_pdfimage_print

Ein ungelöster und eingefrorener Konflikt in Osteuropa ist der um Transnistrien, das amtlich Pridnestrowien heißt und von den Einheimischen auch Dnjestr-Republik genannt wird.

Formal zu Moldawien gehörend – faktisch aber seit über 20 Jahren von dort nicht mehr beherrscht gerät es immer wieder in die Schlagzeilen, z.B. als der ukrainischen Nachbarpräsident Poroschenko ankündigte, hier wieder Bewegung in die Angelegenheit bringen zu wollen. Das ist eine gefährlichere Ankündigung, als es sich anhört und Krieg liegt hier immer wieder in der Luft. Der russland.RU-Ostexperte Kai Ehlers sprach mit dem aus der Konfliktregion stammenden bekannten Journalisten Jefim Berschin über die Hintergründe der Auseinandersetzung und die aktuelle, gefährliche Situation.

 

Über den Autor

Kai Ehlers
Selbstständiger Forscher, Buchautor, Presse- und Rundfunkpublizist. Mit Vorträgen, Seminaren, Workshops und Projekten bei Bildungsakademien, freien Trägern, politischen Gruppen in Deutschland und Russland tätig. Schwerpunkt liegt auf den Wandlungen im nachsowjetischen Raum und deren lokalen wie auch globalen Folgen.