Sommer in Petersburg – Leto v Pitere

Im Rahmen des Projekts “Leto v Pitere” wurden einige Orte im Petersburger Stadtzentrum schöner, lustiger, interessanter und gemütlicher gemacht. Noch bis mitte August laden ausgewählte Parks, Strassen oder Plätze mit Sitzgelegenheiten, Pflanzen oder Ausstellungen zum Verweilen ein.

Zentrum des Projekts ist die Bolschaja Konjuschenaja, jene Seitenstrasse des Newski-Prospekts, die fast jeder wegen des Gogol-Denkmals kennt. Auf dieser Fussgängerzone sind bunte Kegel in der Form von Ortsmarken aufgestellt, wie man sie von elektronischen Karten her kennt. Hier sind sie Sitzbänken versehen, man kann sich in sie verkriechen und ein Buch lesen oder auf ihnen herumklettern.

Wer kein Buch hat, braucht nicht weit zu gehen, denn an der Aktion hat sich eine Reihe von Buchhandlungen und Antiquariaten beteiligt, die an ihren Ständen neue und gebrauchte Bücher anbieten. Auf einem Gestell sind sogar kostenlose Bücher ausgelegt.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>