Sohn des US-Vizepräsidenten in Vorstand des größten ukrainischen Gasversorgers berufen

Der US-Amerikaner Robert Hunter Biden, 44 Jahre alt und Doktor der Rechtswissenschaften, wird neues Mitglied des Vorstandes der Burisma Holding, dem größten privaten Gasproduzenten der Ukraine.

Er ist der Sohn des derzeitigen Vize-Präsidenten der USA, Joe Biden, der Ende April die durch Putsch an die Macht gekommene Regierung in Kiew besucht hatte. Während seines Besuches in Kiew verkündete die US-Regierung eine Hilfe von 58 Mio $ an – ob dies ein Teil des versprochenen Milliardenkredits war, blieb ungeklärt. Ein Teil dieser Summe ist jedenfalls für das Sponsoring der ukrainischen Präsidentenwahlen am 25. Mai vorgesehen.

Hunter Biden, für den der Kreis der Vorstandmitglieder erweitert wurde, wird Leiter der Rechtsabteilung der Holding und wird das Unternehmen bei internationalen Organisationen vertreten.

„Als neues Mitglied des Verwaltungsrates, glaube ich, dass meine Hilfe in der Beratung der Gesellschaft in Fragen der Transparenz, Unternehmensführung und Verantwortung, internationale Expansion und andere Prioritäten für die Wirtschaft beitragen kann beitragen und das davon die Menschen in der Ukraine profitieren werden „, steht auf der Website von Burisma Holdings Website,  so Biden.

Auf der Website der Burisma Holding wird Hunter Biden vorgestellt und die zahlreichen Posten, Ehrungen, und Beteiligungen an sozialen Aktionen aufgezählt, die er in der kurzen Zeit seit seiner Promotion erreicht hat. Nicht erwähnt wird, dass er der Sohn des derzeitigen US-Vizepräsidenten ist.

Biden ist ein Anwalt mit Insider-Verbindungen für die Finanzbranche und mit Verbindungen zur US Regierung.

Neben dem Halten der Verbindung zur  US Global Elite hat er einen Sitz im  Advisory Board des Vorsitzenden für das National Democratic Institute (NDI). Das NDI ist ein Projekt der National Endowment for Democracy (NED), eine von  Steuerzahlern finanzierte Organisation, die sich in der Tradition des  NED Gründers  Wallenstein sieht, der die NED selber als heimliche CIA Gründung von vor 25 Jahren bezeichnet hat.

Laut dem Pressesprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, wurde Biden als Privatperson und ohne Unterstützung der US-Behörden eingesetzt.

Die Burisma Holding stellt sich selbst private Öl- und Gasgesellschaft vor, die Vermögen in der Ukraine besitzt und seit 2002 tätig ist. Zum jetzigen Zeitpunkt hat sie ein großes Portfolio von Genehmigungen für die Erkundung und Förderung von Gas und Öl in der Ostukraine, bevorzugt im Dnjepr-Donezker Gebiet, in den Karpaten und in Azov-Kuban-Becken.

2013 wuchs die tägliche Gasproduktion deutlich, und am Jahresende belief sich auf 11.6 tausend BOE (Barrel der Ölentsprechung – incl. Gas, Kondensat und Rohöl), oder 1.8 Millionen Kubikmeter Erdgas. Die Gesellschaft verkauft auf dem Innenmarkt durch Händler, sowie direkt an Endverbrauchern.