Skispringen: Stoch gewinnt von der Normalschanze

Der Pole Kamil Stoch gewinnt von der Normalschanze. Foto: RIA NovostiDer Pole Kamil Stoch gewinnt von der Normalschanze. Foto: RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Der Pole Kamil Stoch hat mit großem Vorsprung die Goldmedaille im Skispringen von der Normalschanze gewonnen. Silbermedaillen-Gewinner wurde Peter Prevc aus Slowenien. Bronze gewann der    Norweger Anders Bardal. Die russischen Skispringer hatten nichts mit der Entscheidung zu tun. Michail Maximotschkin erreichte als einziger russischer Athlet den zweiten Durchgang, am Ende wurde er 30..

In der Addition beider Durchgänge hatte der polnische Weltmeister auf der Großschanze und Gesamtweltcup-Führende mit 278,0 Punkten einen deutlichen Vorsprung vor Peter Prevc aus Slowenien (265,3). Auf der Normalschanze sind solche Abstände unüblich.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>