Skilanglauf: Wylegschanin Zweiter, Legkow Dritter beim Weltcup in Kuusamo

Alexander Legkow belegt zum Weltcup-Auftakt in der Gesamtwertung des Ruka Triples den dritten Platz.Alexander Legkow belegt zum Weltcup-Auftakt in der Gesamtwertung des Ruka Triples den dritten Platz.

Moskau. Die russischen Männer sind mit breiter Front in der absoluten Weltspitze der Skilangläufer vertreten. Der Norweger Martin J. Sundby holte sich überraschend den Gesamtsieg im abschließenden 15-Kilometer-Rennen im Freistil beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kuusamo. Im Ruka Triple belegten Maxim Wylegschanin und Alexander Legkow beide aus Russland die weiteren Plätze auf dem Sieger-Podest hinter Sundby.

In einem packenden Finish hatte der Norweger Sundby seine beiden Konkurrenten aus Russland abgekocht. Nach drei Tagen mit einem Klassik-Sprint, einem 10-Kilometer-Klassikrennen und 15 Kilometern in der freien Technik trennten die ersten drei keine Sekunde. Sundby gewann mit 0,1 Sekunden vor Wylegschanin, Legkow lag 0,8 Sekunden dahinter.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>