Skilanglauf Männer-Staffel: Nach großem Kampf Silber für Russland

Alexander Legkow (links) übergibt an Maxim Wylegschanin. RUSSLAND gewinnt im Ziel SILBER! Foto: © RIA NovostiAlexander Legkow (links) übergibt an Maxim Wylegschanin. RUSSLAND gewinnt im Ziel SILBER! Foto: © RIA Novosti

Sotschi. Die russische Herrenstaffel mit Dimitri Japarow, Alexander Bessmertnych, Alexander Legkow und Maxim Wylegschanin ist im 4×10-Kilometer-Rennen nach einem fantastischen Lauf von Legkow mit der Silbermedaille belohnt worden. Gold ging an Schweden. Dritter wurde überraschend Frankreich. Die favorisierten Norweger brachen ein und belegten nur Platz vier. Deutschland belegte lediglich den neunten Rang.

Was für ein spannendes Staffelrennen? Nach den beiden ersten Läufern im klassischen Stil lag Russland relativ abgeschlagen auf Platz fünf mit über 40 Sekunden Rückstand.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>