Schweizer Plakatkunst in der Peter- und Paulsfestung

[Von Eugen von Arb] Mit der Ausstellung “Weltformat – Schweizer Plakate aus Luzern in St. Petersburg” zeigt das historische Museum der Peter- und Paulsfestung ein echtes Stück Schweiz. Obschon seit langem totgesagt, lebt das Plakat dank der Bewegung “Weltformat” dem gleichnamigen Festival in Luzern weiter (siehe Fotogalerie).

Das Plakat galt lange als das Meisterstück der Grafikkunst schlechthin. Wer in einem Plakat neben Werbung für ein Produkt oder einer politischen Botschaft noch eine individuelle künstlerische Handschrift integrieren konnte, wurde oft berühmt. Seit dem Ende des letzten Jahrhunderts wurde das Plakat jedoch durch die Digitaltechnik und neue Werbeträger aus seiner Rolle als wichtiger Informationsträger hinausgedrängt.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>