Schwedische Agroholding kauft Firma in Kaliningrad

potatoes-82434_640
image_pdfimage_print

Die schwedische Agroholding mit russischem Gesellschafteranteil Black Earth Farming kauft einen Kaliningrader Produzenten von Saatkartoffeln. Dies ist einer Meldung von „Wedemosti“ mit Bezug auf den Generaldirektor der Firma zu entnehmen.

Mit dem Kauf der Kaliningrader Firma schützt sich die schwedische Firma vor den Folgen der Sanktionen die Russland zum Import landwirtschaftlicher Erzeugnisse gegen eine Reihe von Staaten in Europa verhängt hat.

Russland hat die Einfuhr von Saatkartoffeln aus der Europäischen Union im Juli 2013 verboten. Aber die schwedische Firma hatte 2/3 ihres Bedarfes in Russland aus polnischen Importen abgedeckt. Deshalb geriet die Agroholding in große Schwierigkeiten.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>