Satelliten zur Warnung vor Terroranschlägen in Sotschi

Foto: regnum.ru Foto: regnum.ru
image_pdfimage_print

Sotschi. Während der Olympischen Winterspiele und der Paralympics in Sotschi wird Russland auch seine Satelliten im Weltall zur Terrorabwehr nutzen. „Die Sicherheitsmaßnahmen um Athleten und Gäste zu schützen werden wie angekündigt auf höchstem Niveau sein“, sagte der russische Zivilschutzminister Wladimir Putschkow am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur Itar-Tass.

Alle zuständigen Einheiten seien bereits in Kampfbereitschaft, ergänzte Putschkow. In der gesamten Region um Sotschi wurde vor wenigen Tagen die größte Sicherheitszone in der Geschichte der Olympischen Spiele mit Tausenden Soldaten und Polizisten eingerichtet. (Wir berichteten bereits)

weiter bei sotschi-2014.RU >>>