Russlands Sicht auf Deutschland [Video]

Anna Gamburg im Gespräch mit Vladislav Belov, einem wichtigen russischen Deutschlandexperten von der Russischen Akademie der Wissenschaften

image_pdfimage_print

Die deutsche Sicht auf Russland ist ja – wenn auch umstritten – für hiesige TV-Zuschauer und Zeitungsleser dauerpräsent.

Wie sieht es aber mit der umgekehrten Richtung aus, wie erlebt Russland momentan die deutsche Politik? Etwa die deutschen Vorschläge zur „Neugestaltung“ des gegenseitigen Dialogs und die Ablösung zu „Russland-freundlicher“ Gesprächspartner durch kritische Hardliner?

Anna Gamburg von Russland.direct hat sich über dieses Thema mit Vladislav Belov unterhalten, einem sehr kompetenten Gesprächspartner, wenn es um die Einschätzung der russischen Sicht und Lage geht. Denn Belov ist der stellvertretende Vorsitzende des Europa-Instituts der Russischen Akademie der Wissenschaften und damit quasi einer der wichtigsten Deutschland-Experten seines Landes. Auch im Petersburger Dialog, dem wichtigsten Dialogforum zwischen Deutschland und Russlans spielt er eine wichtige Rolle.

Hinweis: Da manche Expertengespräche im Rahmen unserer Reihe den Rahmen unseres 5-10 Minuten-Formats Russland.direct sprengen, präsentieren wir dort manchmal auch nur einen Auszug aus dem betreffenden Gespräch. Wegen der Bedeutung von Herrn Belov in Russland gibt es hier seine Antworten auf unsere Fragen unbearbeitet und ungekürzt als Skype-VLog (ca. 27 min.)

Über den Autor

Anna Gamburg
1988 in Ischewsk/Russland geboren, kam Anna bereits in der Kindheit nach Deutschland. Nach dem erfolgreichen Bachelor in Media Communication and Cultural Studies in Newcastle, England vertiefte sie ihre Kenntnisse, lebte und arbeitete in Spanien, Frankreich, Hannover, Hamburg und jetzt in Berlin. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und moderiert bei russland.TV unser Format "Russland direkt" und davor die „Russische Top 5“.