Russlandexperte Klaus Mangold über die deutsch-russischen Beziehungen

Von 2000 bis 2010 war Klaus Mangold Vorsitzender des Ostausschusses der Deutschen Wirtschaft. Der Ausschuss unterstützt deutsche Unternehmen bei ihren Engagements in Osteuropa. Er fungiert als Ansprechpartner für Unternehmen und lokale Behörden, außerdem versteht er sich als Vermittler zwischen Wirtschaft und Politik. Ziel ist die Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen zu diesen Ländern.

Im Jahr 2005 wurde Mangold Honorarkonsul der Russischen Föderation in Baden-Württemberg.

Aufgrund seiner langen und vielen Verbindungen mit Vertretern der russischen Politik und Wirtschaft ist er ein hervorragender Kenner Russlands.

In Lahr sprach er auf Einladung des deutsch-russischen Vereins über die deutsch-russischen Beziehungen.