Russland verbietet Import von Sprotten aus Polen

Die russische Aufsichtsbehörde für den Verbraucherschutz informiert über ein verhängtes Importverbot für polnische Sprotten.

Das Importverbot tritt am 14. August in Kraft. In dem dazugehörigen Dokument werden seitens des Verbraucherschutzes technische Angaben aufgeführt, die zum Verbot des Imports führten. Es geht um Qualitätsverletzungen seitens der polnischen Hersteller.

Vorausgehend hatte die Europäische Kommission Russland um Konsultationen im Zusammenhang mit dem Importverbot für Fischkonserven aus Lettland und Estland gebeten.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>