Russland verbietet Arbeit der US-GPS-Stationen in Russland

Ab 1. Juni verbietet Russland die Arbeit der amerikanischen Stationen GPS auf dem Gebiet der Russischen Föderation.

Der russische Vizepremier Rogosin informierte darüber, dass ab 1. Juni 2014 allen amerikanischen GPS-Stationen auf russischem Gebiet verboten wird, ihre Arbeit fortzusetzen.

Russland strebt seit längerer Zeit eine Vereinbarung mit den USA über die Stationierung des russischen Systems „GLONASS“ auf dem amerikanischen Territorium an. Amerika ist hierzu nicht bereit.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>