Russland und Nordkorea kritisieren USA für Sanktionen

Peskow Dmitri PräsidentenSprecher Bild kremlin.ru

Die von den USA verhängten Sanktionen gegen Russland sorgen für Spannungen zwischen den beiden Ländern. Am Donnerstag sagte der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskov, die neuen US-Sanktionen seien kurzsichtig und illegitim. Russland werde weiterhin seine Interessen verteidigen.

Der Sprecher des nordkoreanischen Außenministeriums äußerte am selben Tag, die US-Sanktionen gegen Nordkorea seien hinsichtlich des Völkerrechts eine unerträgliche Provokation.

Ende Juli verabschiedete der US-Kongress eine Gesetzesvorlage zu Sanktionen gegen Russland, Iran und Nordkorea. Am Mittwoch hat US-Präsident Donald Trump diese Gesetzesvorlage unterschrieben.

China Radio International.CRI