Russland tauscht Atombewaffnung komplett bis 2020 aus

image_pdfimage_print

Russland wird bis zum Jahre 2020 seinen Gesamtbestand an strategischer Atombewaffnung austauschen. Darüber informierte der zuständige Vizepremier der russischen Regierung Dmitri Rogosin.

Die bisherige Planung sah vor, 70 Prozent der strategischen atomaren Bewaffnung gegen moderne Elemente auszutauschen. Nun hat sich Russland zu einer Beschleunigung des Prozesses entschlossen.

Der Vizepremier informierte, dass die Schaffung der technischen Grundlagen für die strategischen Atomkräfte mit sehr schnellen Schritten voranschreitet. Bis Ende 2015 werden die Armee und die Flotte mit „ultramoderner Bewaffnung“ zu 30 Prozent ergänzt sein, bis 2020 folgen weitere 70 Prozent.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>