Russland schließt einen Krieg mit der Ukraine aus

love_ukraine_by_sashander-d7h6oui
image_pdfimage_print

Das russische Verteidigungsministerium hat die Möglichkeit eines Krieges mit der Ukraine ausgeschlossen. Dies ist einer Erklärung des stellvertretenden russischen Verteidigungsministers Anatoli Antonow zu entnehmen.

Weiterhin hat sich Russland gegen eine Stationierung atomarer Bewaffnung in der Ukraine ausgesprochen.

„Wir sind nicht daran interessiert, das ein weiterer Staat mit Atomwaffen ausgestattet wird und dies insbesondere, wenn diese Massenvernichtungswaffen und Raketen entlang der russischen Grenze aufgestellt werden. Es versteht sich von selber, dass wir keine neuen Bedrohungen brauchen“, – so Antonow.

Am 9. April hatte der Sekretär des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine Alexander Turschinow erklärt, dass sich Kiew angeblich vorbereitet auf die Realisierung einiger geheimer militärtechnischer Atomprogramme, gerichtet auf die Schaffung sogenannter „schmutziger Bomben“ oder Atombewaffnung.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>