Russland: Parkplatz-Coup im US-Diplomatenkrieg [Video]

image_pdfimage_print

Ein neues Kapitel wurde aufgeschlagen im diplomatischen Kleinkrieg zwischen Russland und den USA – und es geht um … Parkplätze.

Nach der Schließung und anschließenden Durchleuchtung des Russischen Konsulats in San Francisco stellten nun in den letzten Tagen die US-Diplomaten an allen Konsulatsstandorten in Russland fest, dass plötzlich ihre Diplomatenparkplätze verschwunden waren, zum Schluss sogar vor der US-Botschaft in Moskau. Die offiziellen Begründungen waren vielfältig – mal störten die Parkplätze Fußgänger, mal trugen sie zur Überlastung des Parkraums bei. Aber auch in der russischen Presse glaubt natürlich niemand an einen sychronen Massenzufall. Unsere Jüngste Ariana Bathon berichtet von dieser kleinen Episode in einer ernsten Auseinandersetzung.