russland.NEWS-Leser glauben nicht an Kreml-Hacker

image_pdfimage_print

[von Roland Bathon] Seit einigen Wochen nutzen wir die Möglichkeit unserer App für Smartfons, unter unseren Lesern Votings zu verschiedenen Themen durchzuführen.

Ergebnis 1: Beeinflussen Kreml-Hacker deutsche Wahlen?

Einige Ergebnisse überraschen uns dabei selbst. So antworteten 75 % unserer Leser auf unsere Frage „beeinflussen russische Hacker deutsche Wahlen“, dass sie gar nicht an russische Regierungshacker glauben. 16 % denken, dass es solche Hacker im Kreml-Auftrag gibt, die Beeinflussung deutscher Wahlen jedoch deren Möglichkeiten übersteigt und nur 8 % sind von der Beeinflussung deutscher Wahlen durch Hacker im russischen Regierungsauftrag überzeugt.

Ergebnis 2: Wie geht es mit dem Rubel weiter?

Die Zukunft des Rubel beurteilen unsere App-Nutzer mehrheitlich ebenfalls positiv – über die Hälfte der Voting-Teilnehmer zu diesem Thema denkt, der Rubel wird in Zukunft eher an Wert gewinnen, die Pessimisten sind erst die drittgrößte Gruppe nach denen, die sich zu diesem Thema keine Vorhersage zutrauen. So viel Vertrauen in die russische Währung hätten wir unseren Lesern nicht zugetraut.

Mitvoten ist einfach und gratis!

Wer auch an Votings von russland.NEWS teilnehmen will – dieser werden regelmäßig in thematisch passenden YouTube-Videos angekündigt und dann in unserer App veranstaltet. Unsere News-App wiederum gibt es gratis und ohne „in-App-Käufe“ im iOS-Store von Apple sowie bei GooglePlay für Android. Hier bekommt Ihr mehr Infos dazu. Wenn eine nennenswerte Anzahl von App-Nutzern über ein Thema abstimmt, veröffentlichen wir auf russland.NEWS weiter Euere Meinung aus dem Ergebnis!

russland.TV im Kreml bei Putin´s Fragestunde

Übrigens sind nicht nur russische Staatsmedien zur Fragestunde bei Putin morgen im Kreml zu Gast. Auch unserer Kameramann Anton Schipilow wird direkt für Euch aus unserem Team dabei sein. Informationen aus erster Hand gibt es also auch über diesen Event unabhängig bei uns – und die wichtigsten Passagen von Putins Antworten auf deutsch sowieso.