Russland kauft deutsches Kriegs-Raubgut und übergibt es an Griechenland

ikonen_1
image_pdfimage_print

Der russische Präsident Putin hat Griechenland eine durch deutsche Faschisten im Zweiten Weltkrieg geraubte Ikone zurückgegeben.

Der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow informierte, dass die feierliche Überreichung der, von deutschen Faschisten im Zweiten Weltkrieg in Griechenland geraubten Ikone, sofort nach den mit dem griechischen Premierminister durchgeführten Gesprächen erfolgte.

„Diese Ikone wurde von den Nazis aus Griechenland geraubt, aus einer rechtgläubigen Kirche und befand sich in Deutschland. Der Nazi, der diese nach Deutschland gebracht hatte, wurde im Jahre 1945 verhaftet durch Soldaten der Roten Armee und dem griechischen Staat übergeben. Er wurde für die von ihm in Griechenland verübten Verbrechen im Jahre 1947 erschossen“, – erklärte Peskow.

Russland hat diese Ikone von den Nachkommen dieses deutschen Offiziers in Deutschland gekauft, um sie Griechenland zurückgeben zu können.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>