Russland hat keine Panzer mehr: Nur noch 20 diese Woche in die Ukraine geschickt

Obacht Satire!

Ist das der Sieg über Putins Truppen in der Ukraine? Nach dem verlustfreien taktischen Rückzug aus dem nicht existierenden Debalzewo-Kessel, schickt Russland offenbar neue Truppen (nicht fotografierbar) in die Ukraine. Aber diesmal fällt die Lieferung offenbar sehr Mau aus. Entgegen den sonstigen Meldungen des Kiewer Wahrheitsministerium, bei denen regelmäßig hunderte von Panzern über die Grenze rollten (nicht fotografierbar), sind es in letzter Zeit immer weniger geworden. Während noch am 12.02.2015 laut dem deutschen Wahrheitsorgan “Die Welt” 50 russische Panzer (nicht fotografierbar) über die Grenze rollten, waren es heute nur 20 (nicht fotografierbar) – wie das Wochenblatt des deutschen Ministerium für Wahrheit “Der Spiegel” bereichtete. Wieviele von Putins berüchtigten Tarnpanzern (nicht fotografierbar) noch in der Ukraine stehen, ist der weil ungeklärt.

weiter mit dem Nachschub bei der AMR >>>