Russland hält an Stärkung der Partnerschaft mit China fest

Foto: ecomflips CC0 Public Domain via Pixabay

Russland wird den bisherigen Kurs zur Verstärkung der strategischen Partnerschaft mit China weiter beibehalten. Dies erklärte Außenminister Sergei Lawrow am Mittwoch in einer Rede im russischen Parlament, der Duma.

In einem entsprechenden Kommuniqué auf der offiziellen Seite des russischen Außenministeriums hieß es, die russisch-chinesischen Beziehungen seien von gegenseitigem Vertrauen und Freundschaft geprägt. Die diplomatische Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern in den Vereinten Nationen sowie auf anderen Ebenen gelte als ein wichtiger Faktor zur Wahrung der globalen Stabilität. Von der Enzwicklung der Beziehungen zwischen Russland und anderen Ländern sei die Kooperation mit der Volksrepublik nicht beeinflusst.

Des Weiteren erklärte Lawrow in dem Kommuniqué, dass sich Russland, China und die USA in der Wirtschaft sehr gut ergänzen könnten. Auch bei der Lösung internationaler Sicherheitsfragen können die drei Länder wichtige Rollen spielen.

China Radio International.CRI