Russland fordert Erdgas-Anzahlung von der Ukraine

image_pdfimage_print

Nach den gescheiterten Gasverhandlungen liefert Russland nur noch gegen Vorkasse Erdgas an die Ukraine.

Wie der russische Energiekonzern Gazprom am Montag erklärte, erhalte die Ukraine seit 08.00 MESZ nur noch das Gas, für das sie bezahlt habe.

Gazprom begründete diese Entscheidung damit, dass der ukrainische Versorger Naftogaz mit der Bezahlung der russischen Erdgasschulden langzeitig im Rückstand sei und auch für die Juni-Lieferung noch nicht gezahlt habe. Die Schulden beliefen sich derzeit auf etwa 4,46 Milliarden US-Dollar, so Gazprom.

[CRI-Online]