Russland erweitet Seeterritorium um 50.000 Quadratkilometer

japankarte-purin520
image_pdfimage_print

Peter Mühlbauer Japan protestiert gegen Besuch Medwedews auf umstrittener Insel

Gestern besuchte der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew Iturup, wo er einen neu errichteten Flughafen besichtigte. Iturup gehört zu drei Inseln und einer Inselgruppe nördlich von Hokkaido, die zwischen dem 8. August und dem 5. September 1945 von Russland erobert wurden, aber weiterhin von Japan beansprucht werden. Das japanische Außenministerium legte deshalb förmlichen Protest beim russischen Botschafter in Tokio ein. Außerdem soll der japanische Außenminister der Zeitung Nikkei Sangyo Shimbun zufolge einen für Ende August geplanten Russlandbesuch verschieben.

In Japan ist man der Auffassung, dass die Inseln Iturup, Kunashir, Shikotan ebenso wie die Inselgruppe Habomai nicht zu den Kurilen gehört, auf die das Land im mit 49 Ländern (aber nicht mit der Sowjetunion) geschlossenen Friedensvertrag von San Francisco 1951 verzichten musste.

weiter bei telepolis >>>