Russland entsendet Flugzeugträger nach Syrien

1024px-Kusnzov2
image_pdfimage_print

Russische Medien informieren, dass Russland seinen einzigen im Bestand befindlichen Flugzeugträger nach Syrien entsendet.

Russland verfügt im Bestand seiner Flotte nur übereinen einzigen Flugzeugträger mit der Bezeichnung „Flottenadmiral der Sowjetunion Kusnezow“. Nun wird er bis zum Ende dieser Woche seinen Stationierungsort Murmansk in Richtung Syrien verlassen. Darüber informierte eine Quelle aus dem Stab der Nordflotte.

„Der Kreuzer hat seine Instandsetzung beendet und bis zum Ende der Woche verlegt er vor die Küste Syriens, wo er sich an der Operation zur Vernichtung der Gruppierung „Islamischer Staat“ beteiligen wird“, – so die Quelle aus dem Stab der Nordflotte.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>