Russland entscheidet sich gegen „Siemens“

image_pdfimage_print

Russland hat entschieden, die Modernisierung seiner Eisenbahn nicht mit der deutschen Firma Siemens durchzuführen. Den Zuschlag für den Kauf von Schnellzügen erhält nun Spanien.

Der spanische Zug „Talgo“ wird den „Sapsan“ aus Deutschland auf der Strecke Moskau-Nishny Nowgorod ersetzen. Darüber informierte der Präsident der Russischen Bahn Wladimir Jakunin. Es wird auch in Erwägung gezogen, diesen Zug auf der Strecke nach Belgorod einzusetzen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>