Russland: Ans Ende der Welt [Video]

Bildschirmfoto 2015-08-30 um 18.40.18
image_pdfimage_print

Wo liegt eigentlich das „offizielle“ Ende der Welt?

In Russland liegt es in Pializa, der allerletzten Siedlung weit im hohen Norden an der Polarmeerküste mit gerade einmal 17 ständigen Einwohnern. Keine Straße, kein Weg und keine Bahnschiene führt hierhin. Unsere Petersburger russland.TV-Reporterin Anna Smirnova war dennoch dort, nicht in einem Journalistentreck, sondern genau wie die Einheimischen mit dem Linienhubschrauber, der bei gutem Wetter einmal die Woche nach dort verkehrt. Warum leben Menschen hier in dieser abgeschiedenen Einsamkeit? Haben sie überhaupt Strom, Telefon oder sogar Mobilfunk oder Internet? Da sie eine ganz besondere Beziehung zu dem Ort hat, kann uns Anna hierauf bessere Antworten liefern, als jedes deutsche TV-Team. Eine ganz besondere Reportage zum ausgehenden Sommer von russland.TV.