Russischer Präsident bekommt Kampfroboter vorgestellt

Der russische Präsident besuchte das Verteidigungsinstitut „Totschmasch“ und besichtigte einen menschlichen Kampfroboter und andere moderne Entwicklung auf dem Militärgebiet.

Der Staatspräsident informierte sich im Institut über modernste Muster von Ausstattungen für Soldaten, welche bestimmt sind für die Landstreitkräfte und für Sturmtruppen. Es fand eine Beurteilung der Qualität der vorgestellten Muster im Hinblick auf die Erhöhung der Überlebensfähigkeit der Nutzer auf dem Gefechtsfeld statt.

Mitarbeiter des Institutes demonstrierten Schusswaffen, Scharfschützenwaffen der neuesten Generation und weitere Technik. Das Institut testet seit 1948 sämtliche produzierten Schusswaffen, welche in die Bewaffnung der Armee aufgenommen werden sollen.

Auf dem Gefechtsfeld fand ein ungewöhnliches Gefechtsschießen statt. Ein Kampfroboter gab fünf Schüsse ab und fuhr auf einem Quadro-Fahrzeug auf dem Gefechtsfeld.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>