Russischer Navigator will Rache für seinen getöteten Kommandeur

46672_1x
image_pdfimage_print

Der gerettete Navigator des durch die Türkei abgeschossenen russischen Flugzeuges gab Medien ein Interview und versprach Rache zu nehmen für den getöteten Kommandeur seines Flugzeuges.

Hauptmann Konstantin Murachtin, Navigator des durch die Türkei abgeschossenen russischen Flugzeuges gab dem Telekanal REN TV ein Interview und versprach, Rache für den Kommandeur zu nehmen.

Er informierte, dass er sich an seine militärischen Vorgesetzten wenden werde mit der Bitte, ihn nach seiner Entlassung aus dem Hospital weiterhin in Syrien für Kampfeinsätze zu verwenden.

Er informierte, dass die türkischen Militärs nicht versucht haben mit seinem Flugzeug in irgendeiner Form Kontakt aufzunehmen. Ebenso hat er nicht die Rakete bemerkt, die durch das türkische Flugzeug auf sein Flugzeug in einer Höhe von 6.000 Meter abgeschossen wurde.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>