Russischer Generalstab informiert über Giftgas beim Islamischen Staat

gas-mask-831319_640
image_pdfimage_print

Dem russischen Generalstab liegen Informationen vor, dass der Islamische Staat über Giftgas verfügt und bereit ist, dieses auch einzusetzen.

Nach Aufklärungsergebnissen der russischen Truppen verfügen die Kämpfer des Islamischen Staates über Giftgas Yprit. Entsprechende Gespräche zwischen Quellen im Islamischen Staat wurden abgehört.

Nach den starken Luftangriffen der russischen Luftwaffe fanden Gespräche im Islamischen Staat statt, die von einer sofortigen Verlegung von Truppen handelten und der Verlegung von Spezialmunition, direkt an die Frontlinie zu den syrischen Regierungstruppen. Des weiteren wurde über „Überraschungen“ gesprochen, die anscheinend selbstgebaute Sprengsätze betrifft, die mit chemischen Kampfstoffen befüllt werden können.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>