Russische Zentralbank verbietet ukrainischen Banken Tätigkeit auf der Krim

Die russische Zentralbank hat die Tätigkeit von sechs ukrainischen Banken auf dem Territorium der Krim und Sewastopols verboten. Diese Entscheidung wurde im Interesse der Anleger und Kunden dieser Banken getroffen.

Die ukrainischen Banken hatten unter Verletzung gesetzlicher Bestimmungen defacto ihre Tätigkeit bereits eingestellt und damit gesetzlich verbriefte Rechte ihrer Kunden und Anleger verletzt.

Das Tätigkeitverbot ereilte die Banken „Terra Bank“, „Bank Finanzen und Kredit“, „Bank Finanzinitiative“, „Avantbank“, „Finrostbank“, „Akzent-Bank“.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>