Russische und chinesische militärische Zusammenarbeit wird breit ausgebaut

031025-N-7293M-220
image_pdfimage_print

Eine chinesische Militärdelegation besuchte das russische Nationale Führungszentrum für die Führung der Landesverteidigung. Weiterhin wurde bekannt, dass die russische und die chinesische Marine im Jahr 2015 mehrere gemeinsame Seemanöver durchführen werden.

Die erste Übung wird im Monat Mai im Mittelmeer stattfinden, die zweite Übung im August im Japanischen Meer.

Weiterhin werden chinesische Vertreter an der Ausstellung „Armee-2015“ in Großraum Moskau teilnehmen sowie am Wettbewerb „Panzer-Biathlon“ und „Aviadarts“. Darüber informierte der stellvertretende Minister für Verteidigung Anatoli Antonow.

Die Übung im Mittelmeer wird vom 11. bis 21. Mai stattfinden. An der Übung nehmen bis zu zehn Schiffe der russischen und der chinesischen Flotte teil. Thema der Übung ist der gemeinsame Schutz der zivilen Schifffahrt. Der stellvertretende Verteidigungsminister informierte, dass die Übung gegen keinen Drittstaat gerichtet ist und kein Zusammenhang mit der politischen Situation zum gegenwärtigen Zeitpunkt in dieser Region besteht.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>