Russische Szene Hamburg [Video]

Bildschirmfoto 2015-06-28 um 13.48.02
image_pdfimage_print

Das russische Leben in Deutschland ist vielfältig. Anna Gamburg hat sich in Hamburg umgeschaut – vom Nachtleben über kulinarisches bis zur Kultur.

Sie entdeckt, wo osteuropäischen Promis bei Hamburg-Aufenthalten dinieren, warum es im Vergleich zu griechischer oder türkischer so wenig russische Gastronomie in Deutschland gibt oder ob sich Deutsche abseits von klassischem Ballett überhaupt für russisches Theater interessieren. Der Film ist im Rahmen unserer Sendung „Russland.direct“ der letzte, der sich nach einem Gespräch mit dem Hamburger Russlandexperten Kai Ehlers und einem Besuch mit den russischen Politaktivisten von Russpublika mit dem russischen Hamburg beschäftigt.

Eine Ergänzung zur im Film dargestellten Theatergruppe Theater OM: Theater OM ist eine internationale russischsprachige Theatertruppe, die Spieler aus Russland, Ukraine, Georgien,  Kasachstan, Usbekistan und anderen Ländern vereint. Da es aufgrund der Autorenrechte nicht möglich war das Stück DIE 8 FRAUEN in russischer Sprache zu inszenieren, brachte die Truppe ein Stück auf die Bühne, das die Arbeit an der Inszenierung thematisiert.

 

Über den Autor

Anna Gamburg
1988 in Ischewsk/Russland geboren, kam Anna bereits in der Kindheit nach Deutschland. Nach dem erfolgreichen Bachelor in Media Communication and Cultural Studies in Newcastle, England vertiefte sie ihre Kenntnisse, lebte und arbeitete in Spanien, Frankreich, Hannover, Hamburg und jetzt in Berlin. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und moderiert bei russland.TV unser Format "Russland direkt" und davor die „Russische Top 5“.