Russische Geheimagenten und V-Leute haben Anspruch auf russische Rente

Foto: Frerk Meyer CC BY-SA 2.0 via flickrFoto: Frerk Meyer CC BY-SA 2.0 via flickr
image_pdfimage_print

In Russland sind gesetzliche Bestimmungen in Kraft getreten, welche die Tätigkeit verdeckter Ermittler und inoffizieller Mitarbeiter russischer Spezialdienste regelt.

Die geheime Zusammenarbeit von Bürgern mit den Rechtspflegeorganen der russischen Föderation wird zukünftig bei der Berechnung von Rentenansprüchen berücksichtigt.

Diese neue Regelung betrifft Personen, die offiziell, jedoch nicht öffentlich einen Vertrag über die verdeckte Zusammenarbeit mit russischen Sicherheitsdiensten zur Zusammenarbeit unterschrieben haben und die bei der Beschaffung notwendiger Informationen behilflich sind.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>