Russische Blogger registrieren sich als Massenmedium

d14234f67f912421a9d7ed46c1faeaf8
image_pdfimage_print

Mehr als 500 russische Blogger haben sich offiziell als Massenmedium registriert. Dies war die Forderung eines Gesetzes, welches vor zehn Monaten in Russland in Kraft getreten ist.

Die Pressestelle der Internetaufsichtsbehörde „RosKomNadsor“ hatte darüber informiert, dass bisher 500 populäre Blogger die Mindestanforderungen des Gesetzes erfüllen und sich als Massenmedium registriert haben.

Allerdings sind die überwiegende Mehrzahl – etwa die Hälfte der Blogger – bekannte russische Politiker, die ihre Internetseite als Massenmedium haben registrieren lassen. Aber auch andere bekannte Persönlichkeiten lassen ihre Internetseite als Massenmedium registrieren.

Es gibt aber auch eine Reihe von Bloggern, die nicht den Wunsch haben dieses Gesetz zu erfüllen und sich als Massenmedium nicht registrieren wollen. Diese werden durch die Aufsichtsbehörde mit Ordnungsstrafen belegt. Allerdings handelt es sich bisher um Einzelpersonen. Direkt bestraft werden kann der Blogger auch nicht, da dies im Gesetz so nicht vorgesehen ist. Die Ordnungsstrafe wird verhängt gegen den „Internetplatz“ auf dem der Blogger seine Seite platziert hat.

weiter bei kalininngrad-domizil.ru >>>