Russisch-deutscher Pressekrieg? [Video]

image_pdfimage_print

Das Verhältnis zwischen der deutschen und russischen Presse ist schlecht und unter jüngeren Kollegen sind die gegenseitigen Vorwürfe oft scharf.

Unsere Moskauer Videoredakteurin Julia Dudnik setzt dem ein Gespräch mit dem erfahrenen Korrespondenten Nikolaj Jolkin entgegen, der schon seit der Gorbatschow-Zeit als Russe über Deutschland berichtet. Seine Meinung: Auch hinter emotional hochgekochten Themen stecken allgemeine journalistische Mechanismen auf beiden Seiten – weder vermutetet er auf der deutschen noch auf der russischen Seite Abschreiberei oder gar organisierte Kampagnen. Mit diesem entspannten Blick auf ein umstrittenes Thema verabschiedet sich Julia in eine kleine Sommerpause – im September geht es mit ihrer Reihe Russland.direct weiter. Alle Videos der Reihe auf ihrer eigenen Seite http://www.russland.direct

Verzichten müsst Ihr aber bis dahin nicht auf sie, denn am 7.8. um 16 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit ist sie wie andere dabei bei unserem sommerlichen Live-Chat „russland.TV live aus Moskau“ – auf unserem YouTube-Channel. Seid auch Ihr dabei, alle Fragen von Euch werden live beantwortet.

Unterstützt die Arbeit unserer Videoproduktion: http://www.patreon.com/russlandtv