Russen suchen Erholungsalternativen

summer-830376_960_720
image_pdfimage_print

Russische Reiseveranstalter suchen nach Erholungsalternativen, nachdem sowohl Ägypten wie auch die Türkei aus den Reiseprogrammen herausgenommen worden sind.

Die russischen Reiseunternehmer sind der Ansicht, dass sich die Russen für Erholungsaufenthalte entweder im eigenen Land entscheiden oder sich andere Länder am Mittelmeer aussuchen.

Man geht davon aus, dass die Nachfrage nach Reisen Richtung Griechenland, Italien, Spanien und Kroatien wachsen wird. Eine vollständige Umleitung der Reisewünsche Richtung Krim ist nicht wünschenswert, da die Halbinsel nicht in der Lage ist, diesen Andrang zu bewältigen. Dafür reicht einfach die gegenwärtige Bettenkapazität nicht aus.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>