Rodeln: Doppelsitzer-Gold für Wendl und Arlt

Alexander Denisjew und Wladislaw Antonow haben die Erwartungen erfüllt. Foto: © RIA NovostiAlexander Denisjew und Wladislaw Antonow haben die Erwartungen erfüllt. Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Die deutschen Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben den Olympiasieg im Eiskanal errungen. Die zweimaligen Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger aus Österreich holten Silber, Dritte wurden die Letten Andris und Juris Sics. Die beiden russischen Doppel belegten die Plätze fünf und neun.

Die Doppelsitzer Wendl und Arlt haben für die deutschen Rodler das dritte Gold im dritten Rodel-Wettbewerb eingefahren. Was die Niederländer im Eisschnelllauf sind, sind die Deutschen im Rennrodeln. Einen Tag nach dem Triumph von Teamkollegin Natalie Geisenberger waren auch die Weltmeister im Sanki Sliding Centre von Krasnaja Poljana nicht zu schlagen.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>