Rede eines ukrainischen Faschisten [Video aus YouTube]

Balaschow spricht auf Russisch in Kiew - "eine Kugel in den Kopf" für prorussische Demonstranten - Strafverfahren in Russland

Gennadi Balaschow, ukrainischer Unternehmer, aktiver Unterstützer des „Rechten Sektor“, der auf dem Euromaidan viele Demonstranten stellte und Anführer der Bewegung „Ukraine ohne Steuern“ packt in einer Rede in Kiew richtig aus. Er demonstriert, wessen Kindes Gedanken im Kopf ukrainischer Rechtsradikaler stecken, die aktuell an der Euromaidan-Regierung beteiligt sind.

In seiner auf Russisch gehaltenen Rede, die wir hier kommentarlos präsentieren wollen, hat er als Antwort auf prorussische Demonstranten „eine Kugel in den Kopf“ parat. Sehr deutlich tritt er auch danach all jenen entgegen, die eine friedliche Lösung des Nationalitätenkonflikts in der Ostukraine anstreben. Wie die ihm wohlgesonnene Menge reagiert, ist ohne Sprachkenntnis zu spüren. Das Video gehört aktuell zu den meistgeschauten des russischen YouTube überhaupt und wird, wie so viele weitere Statements ukrainischer Nationalisten, Öl in das Feuer des ukrainisch-russischen Konflikts schütten.

Sollten ARD und ZDF russischkundige Mitarbeiter haben, wäre die Rede ein geeignetes Anschauungsobjekt zur Überprüfung der eigenen Ausrichtung als bekennende Euromaidan-Fans. In Russland wurde aufgrund der Aufforderung zur Ermordung russischer Staatsbürger gegen Balaschow ein Strafverfahren eröffnet.

http://www.youtube.com/watch?v=FHlgpPVjASc