Rechter Sektor-Aktivist wirft Mann von Brücke [Video aus YouTube]

Nach mit Schlägen erzwungenem Bekenntnis zur Ukraine

Auch an den Osterfeiertagen stammen leider viele der meistgeschauten Videos Osteuropas aus dem Konflikt in der Ukraine. Wie diese gewalttätige Auseinandersetzung in Dnjepropetrowsk.

Wie dieses aus Dnjepropetrowsk. Ein maskierter Aktivist des neofaschistischen Rechten Sektors hält einen Donezker auf. Donezk gilt hier als Hochburg der Separatisten. Nach einem durch Schläge erzwungenen Bekenntnis zur Ukraine wird der Donezker dennoch über das Brückengeländer ins Wasser geworfen. In Dnjepropetrowsk liegt die Herrschaft auf der Straße im Gegensatz zu Donezk oder Lugansk auf der Seite der Westukrainer, da die Bevölkerung auch heterogener zusammen gesetzt ist. Friedlicher ist die Atmosphäre dort dennoch nicht, wie bereits verschiedene Amateurvideos beweisen. Die Angst vor Übergriffen liegt hier auf der Seite der russischsprachigen Bevölkerung.

http://www.youtube.com/watch?v=9Gqipes0kHI